Smart Engery Manager

Smart Energy Manager: maximale Energienutzung und optimale Verteilung

Die Smart Energy Manager-Software berechnet den Stromverbrauch der installierten Geräte (Lüfter, mechanische Kühlung, Heizungen, usw.). Außerdem wird die Reduzierung des Stromverbrauchs berechnet, falls die Lüfter langsamer laufen. Auf diese Weise reduziert der Smart Energy Manager immer die Energiemenge, die als Peak Shaving bezeichnet wird. Darüber hinaus verfügt es über eine prioritätsbasierte Stromverteilung und eine Optimierung der externen Energiequelle, die beide anpassbar sind.

Peak Shaving

Peak Shaving setzt Ihrem Energieverbrauch eine Grenze und verhindert, dass diese nicht überschritten wird. Die Einstellung erfolgt in Ampere. In vielen Verträgen von Stromversorgern wird eine Grenze für den Stromverbrauch für einen relativ niedrigen Preis pro kWh vereinbart (feste Gebühr). Wenn der Stromverbrauch diese Grenze jedoch manchmal überschreitet, ist der Preis pro kWh viel höher.

Prioritätsbasierte Energieverteilung

Die Leistung wird automatisch auf die Lagerungen verteilt, je nach Verfügbarkeit der Energie und Priorität. Diese Priorität basiert auf einer Aufgabenliste, die ständig aktualisiert wird. Auch die Routinen des Lagerungsprogramms und der Unterschied zwischen Einstellungen und tatsächlichen Messungen und anderen Parametern beeinflussen die Priorität.

Sehen Sie sich die Animation hier an

Optimierung der externen Energiequelle

Wenn der Smart Energy Manager mit Energiezähler installiert ist, ist die Leistungsmessung sehr genau. Darüber hinaus werden ungewöhnliche Stromverbraucher (wie die Ladeleitung) berücksichtigt. Wenn andererseits ungewöhnliche Stromversorger wie Sonnenkollektoren und Windmühlen angeschlossen sind, weiß der Smart Energy Manager, dass der zusätzliche Strom auch verbraucht werden kann, bevor das maximal eingestellte Energieniveau erreicht ist.

Möchten Sie auch den Smart Energy Manager verwenden?

Kontaktieren Sie uns